• pl
  • en

Unser 3D-Scanner

3D-Scanner smartSCAN HE R8

SmartSCAN HE R8 ist eine industrielle Version des bekannten Modells der Serie smartSCAN. Das HE Symbol (High End) bedeutet, dass das Gerät über ausgewählten Komponenten verfügt, die die Qualität, Präzision und Zuverlässigkeit des Scans beeinflussen.

DPA

mini.Probe

Datenabbildung

Die Verbindung des Scanners mit dem
fotogrammetrischen System, das die
Genauigkeit des Scannens erhöht
Erhöhte Leistung des Scanners dank
der Anwendung der zusätzlichen
Kontaktsonde
Abbildungstechnologie der Oberfläche,
die die Herstellung der realistischen
Textur ermöglicht

skaner przemysłowy smartSCAN HE R8

 

Hochauflösende Kameras

Unser Scanner verfügt über zwei Kameras mit der Auflösung von 8 Mio. Punkten.

Stabile Konstruktion

Die Befestigungsbalken der Kamera werden aus Kohlenstofffasern hergestellt, deswegen ist der Scanvorgang zeitstabil.

Laserzeiger

Die Laserzeiger ermöglichen schnelle Bestimmung der Position des Scanners relativ zu den Details.

Austauschbares Messfeld

Dank der austauschbaren Messfelder können wir abhängig von Ihren Erwartungen kleine Objekte präzis oder große schnell scannen.

LED Beleuchtung

Wir benutzen moderne LED-Beleuchtung, die nur minimale Wärme erzeugt und sich durch hohe Leistung kennzeichnet.

 

 

3D-Scanner - moderne Technologie, die in vielen Branchen ihre Anwendung findeth

Die technologische Entwicklung beeinflusst unser Leben und viele Branchen. Ein sehr gutes Beispiel, das diese These bestätigt, sind die 3D-Scanner, die allgemein in Technologie, Bauwesen, Bergbau, Konstruktion, Luftfahrtindustrie, Unterhaltung, Bemusterung und auch in Archäologie und Paläontologie angewendet werden. Dank diesen Geräten kann man einfach und relativ schnell jedes digitale 3D-Objekt herstellen und seine Elemente genau messen. Das ist eine Technologie, die man kennen sollte. Aus diesem Grund haben wir einen Artikel vorbereitet, in dem alle Fragen, die mit den Geräten zum 3D-Scannen verbunden sind, beschrieben werden. Damit können Sie erfahren, was ist eigentlich ein 3D-Scanner und wie ein professionelles Gerät funktioniert.

 

Scanner, das heißt?

Ein 3D-Scanner ist ein optoelektronisches Gerät, das zuerst das geprüfte Objekt präzis analysiert und damit die Angaben über seine Form sammelt. Dadurch kann man ein genaues, digitales 3D-Modell herstellen. Unter den 3D-Scannern unterscheiden wir zwei Gruppen, die verschiedene Technologie und Funktionsweise repräsentieren. Zur ersten Gruppe gehören die berührenden Scanner und zur anderen die berührungslosen Scanner, die man weiter teilen kann:

Berührender 3D-Scanner ist ein Gerät, das das Objekt durch die direkte Berührung der Sonde gegen die Oberfläche des Objekts scannt. Die Sonde kann am Messarm oder an der Platte befestigt werden, die bis zum bestimmten Maximum der Rauheit geschleift und poliert wird.

Berührungsloser 3D-Scanner - wie der Name schon sagt, führt solches Gerät die Bemessung ohne die direkte Berührung des geprüften Objekts durch. Heutzutage ist diese Methode sehr populär, weil sie nicht-invasiv ist und die Struktur der geprüften Objekte in jedem Fall unbeschädigt bleibt. Die berührungslosen 3D-Scanner können über eine von den unten genannten Technologien verfügen:

  • Laserbeleuchtung oder strukturierte Beleuchtung – die Lichtquelle des 3D-Scanners emittiert Lichtstrahl und die Matrize nimmt die reflektierten oder die durch das geprüfte Objekt durchdringenden Strahlen auf. Diese Methode ist sehr wirksam und zeichnet sich durch sehr hohe Präzis aus.

  • Laserentfernungsmesser – in diesem Fall verfügt der Scanner über sehr genaue Sensoren, die die genaue Messung von Struktur des Objektes garantieren.

  • DSLR Adapter - ein Scanner mit den DSLR-Adaptern besteht aus vielen digitalen Spiegelreflexkameras. Der Scanvorgang stützt sich auf die Fotogrammetrie. In der Praxis bedeutet dies, dass der 3D-Scanrekonstruktion durch die Analyse von Bildersätzen erfolgt.

  • CT-Scannen - in dieser Methode wird der Scanvorgang durch die Computertopographie durchgeführt. Diese Technik ist am häufigsten in der Medizin angewendet.

 

Klassifizierung der 3D-Scanner hinsichtlich des Baus und der Parameter

Sie wissen schon, wie die 3D-Scanner funktionieren und wie sie die digitalen Modelle herstellen. Vor dem Einkauf solcher Ausrüstung sollen Sie Ihre Aufmerksamkeit der Konstruktion und den Parametern von einzelnen Geräten schenken.

Tragbarer 3D-Scanner - das ist ein manueller Scanner, der sehr bequem und praktisch ist. Mit diesem Scanner kann man Objekte ohne Trennung scannen. Der manuelle 3D-Scanner eignet sich für mobile Anwendungen.

Tragbares Messgerät - das ist ein tragbarer Scanner, der sich von den manuellen Modellen völlig unterscheidet. Er verfügt über einen Arm, an dem die Kameras oder Sonden befestigt werden. Seine Konstruktion basiert auf den Befestigungsbalken, die leicht und stabil sind. Das tragbare Messgerät ist eine Lösung für 3D-Messverfahren sowohl außerhalb als auch in den Räumen.

Stationäre Messgeräte - funktionieren wie die manuellen 3D-Scanner, können aber mehr Daten speichern. Sie eignen sich ideal für das Scannen der Objekte, die die Genauigkeit bis zu ein paar Mikrometer bedürfen.


Wenn Sie in das professionelle Gerät investieren möchten, analysieren Sie die technischen Parameter der einzelnen Einheiten. Von Bedeutung ist der Scanbereich, Netzdichte, Geschwindigkeit des Scanvorgangs, Betriebsverhältnisse und Verfügbarkeit der Verbrauchsmaterialien.

Was ist wichtig:

  • Größe der Scanbereich
  • Auflösung der Kameras in bestimmtem Scanbereich
  • Große der Ausgabedatei (abhängig von der Auflösung)
  • Qualität, Dichtheit des Polygonnetzes, insbesondere an Ränder, in Biegung und Ecken
  • Soll man das Objekt mit den Markierungen / Markers bekleben? Das sind die schwarzen Punkte. Manche Hersteller liefern spezielle Referenzrahmen, in die man die Objekte hineinsteckt.
  • Automatische Bemessung mit dem Tisch.
  • Die Scanzeit vom ersten Scan bis zum fertigen STL.
  • Die Genauigkeit des 3D-Scanner. Um sie zu prüfen, soll man die Abmessungen mit den aus einer CMM-Maschine vergleichen.
  • Wie scannt der Scanner die schwarzen, dunklen Elemente ? In jedem Fall ist es vonnöten, sie mit dem Kreidenspray zu bespritzen, dennoch nicht alle Scanner können sogar auf dieser Weise vorbereitete dunklen Objekte genau scannen.
  • Bearbeitung und Nachbearbeitung mit der Software zum Scannen oder mit einer externen?
  • Betriebsbedienungen des Scanvorgangs (sollten gleich sein - Zimmerbedienungen)
  • Kundenbedienung und Verfügbarkeit der Verbrauchsmaterialien z.B. Referenzpunkte, Sprays

Nur professionelle Lösungen

Unsere Firma ist ein erfahrener Spezialist, der die 3D-Scan-Dienstleistungen in dem ganzen Land seit Jahren erbringt. In der Arbeit wenden wir das Gerät von Aicon smartSCAN-HE an, weil diese Geräte über ausgewählten Komponenten verfügen, die die Qualität, Präzision und Zuverlässigkeit des Scans beeinflussen. Falls Sie nach Profi suchen, die die komplexen Dienstleistungen im Bereich vom 3D-Scannen anbieten, machen Sie sich mit unserer Webseite vertraut. Hier können Sie viele wichtigen Informationen finden.